WetterOnline ( https://www.wetteronline.ch )

Klimawandel

Dienstag, 15.12.2009

Kopenhagen: Weiterhin Streit

Bisher keine Lösungen in Sicht

Die Verhandlungen über ein neues Klimaschutzabkommen treten langsam in ihre entscheidende Phase. Am Dienstag trafen UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und die ersten Staats- und Regierungschefs in Kopenhagen ein. Allgemein wird vorsichtiger Optimismus verbreitet und der Wille zu einer Einigung beteuert. Bei den zähen Verhandlungen hinter verschlossenen Türen hat sich bislang aber noch in keinem der Hauptstreitpunkte eine Lösung abgezeichnet.

Schwindende Gletscher in Alaska

Bildquelle: Global Warming Art - Das Bild zeigt, wie stark sich die Landschaft verändert hat. Auf fast allen Kontinenten ging die Summe des Gletschereises zurück.

UN-Generalsekretär Ban forderte daher ein Ende der gegenseitigen Schuldzuweisungen. Die Unterhändler sollten nicht darauf setzten, dass alle Probleme quasi noch in letzter Minute von den Staats- und Regierungschefs gelöst würden. Bundeskanzlerin Merkel, Frankreichs Staatschef Sarkozy, US-Präsident Obama und der britische Premierminister Brown berieten am Dienstag in einer Telefonkonferenz über ihre Strategien beim Weltklimagipfel.

In einem neuen Entwurf für eine Abschlusserklärung werden weiterhin keine konkreten Zahlen für die Verringerung des weltweiten Treibhausgas-Ausstoßes genannt. Die Erklärung beinhaltet demnach im Grundsatz konkrete, langfristige Verpflichtungen der Industriestaaten zur Verringerung des Treibhausgasausstoßes und auch diesbezügliche Anstrengungen der Schwellen- und Entwicklungsländer. Ohne Zahlen ist dies jedoch kein nennenswerter Fortschritt.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...