WetterOnline ( https://www.wetteronline.ch )

Klimawandel

Samstag, 01.05.2010

Klimakonferenz in Bonn

Neue Wege aus der Sackgasse?

Vom 2. bis 4. Mai treffen sich in Bonn die Umweltminister zahlreicher Staaten. Sie wollen in offenen Diskussionen über die Zukunft des Klimaschutzes sprechen. An der Konferenz unter dem Titel "Petersberger Klimadialog" nehmen 45 Staaten teil. Es geht darum, die festgefahrenen Verhandlungen zum Klimaschutz wieder in Gang zu bringen. Als Themenschwerpunkte sieht die Bundesregierung die Minderung der Entwaldung, die Finanzarchitektur sowie Konzepte, wie der Klimaschutz in Entwicklungsländern praktisch umgesetzt werden kann.

2009: Fast weltweit ein warmes Jahre

Bildquelle: National Climatic Data Center - Rote Punkte zeigen positive Temperaturabweichungen. Sie überwogen im Jahr 2009, in weit weniger Regionen der Erde fiel die Temperaturbilanz im Vergleich zum Mittelwert negativ aus (blaue Punkte).

Dabei ändert die Bundesregierung offenbar ihre Taktik für die internationalen Verhandlungen. Auf der am Sonntag beginnenden Tagung wird nach Angaben aus Regierungskreisen nicht wieder über verbindliche nationale Ziele zur Minderung des Ausstoßes von Treibhausgasen gesprochen. Vielmehr solle vor allem das Vertrauen zwischen Industrie-, Schwellen- und Entwicklungsländern gestärkt werden, erklärte Umweltminister Norbert Röttgen der Nachrichtenagentur Reuters. Das Erreichen verbindlicher Klima-Ziele und Maßnahmen bleibe alternativlos.

Deutschland und Europa strebten weiterhin ein völkerrechtlich verbindliches Abkommen an, erklärte der Umweltminister. Bereits vor Beginn der Konferenz hat sich EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso dagegen pessimistisch über die Chancen für ein verbindliches Klimaabkommen noch in diesem Jahr gezeigt. Mit einem Abkommen, das alle Staaten auf ehrgeizige Ziele und Maßnahmen verpflichte, sei in diesem Jahr nicht mehr zu rechnen, sagte der Kommissionspräsident.

Die Fieberkurve der Erdtemperatur von 1978 bis 2008

Bildquelle: climate4you - Auffällig ist, wie unterschiedlich die jeweiligen Werte von verschiedenen Verfahren eingestuft werden.

Er appellierte jedoch an die Europäer, weiter entschlossen gegen die Erderwärmung zu kämpfen. Nach dem Scheitern des Klimagipfels von Kopenhagen sei es ein Fehler, wenn Deutschland und die anderen Mitgliedstaaten sich nun weniger anstrengen würden. Gastgeber der nächsten großen UN-Klimakonferenz wird Mexiko sein. Im Dezember soll dort in der Küstenstadt Cancún ein verbindliches Klimaschutzabkommen erreicht werden.

Unterdessen kommen wenig positive Signale aus den USA. Eine geplante Abstimmung über ein Klimaschutz-Gesetz im US-Senat ist auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Der republikanische Senator Graham zog seine Zustimmung zurück. Ursprünglich hatten es nach einer Gemeisamkeit ausgesehen, den Kohlendioxid-Ausstoß der Vereinigten Staaten bis 2020 um 17 Prozent im Vergleich zu 2005 senken. Auch dieser Vorschlag war außerhalb der Vereinigten Staaten allerdings gemeinhin als wenig ehrgeizig betrachtet worden.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...