WetterOnline ( https://www.wetteronline.ch )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Diese Seite wurde aktualisiert.
Neu laden
WetterOnline werbefrei genießen?
Mehr Infos…
19:10 Uhr

Video: Staubteufel so mächtig wie selten

Ein Staubteufel ist im Südosten der USA über ein Feld gewirbelt. Der Rüssel war dabei so lang, wie man ihn selten sieht. Das Video zeigt den mächtigen Wirbelwind.
Anders als Tornados bilden sich Staubteufel überwiegend an sonnigen Tagen. Wir erklären im Video, wie die kleinen Wirbelwinde entstehen.
15:00 Uhr

Das Wetter in 15 Sekunden

Im Video sehen Sie die Vorhersage für die nächsten fünf Tage.
20:55 Uhr

Red Sprites: Blitze an der Grenze zum All

Atmosphärisches Lichtspiel der besonderen Art: Eine in derart formvollendeter Ausprägung extrem seltene Leuchterscheinung ist einem Fotografen des McDonald Observatoriums in Texas ins Netz gegangen. Er bekam gleich eine ganze Familie sogenannter "Red Sprites" vor die Linse, rötliche Blitze in der Hochatmosphäre an der Grenze zum All.
Ihr rötliches Leuchten kommt durch Ionisierung von Luftmolekülen hoch über Gewitterwolken zustande. Für das menschliche Auge sind diese Phänomene wegen ihrer extrem kurzen Dauer kaum wahrnehmbar. Aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit einer leuchtenden Meeresqualle werden sie auch als "Quallenkobold" bezeichnet.
Red Sprites können von empfindlichen Kameras manchmal sogar aus dem Weltraum erfasst werden:
Während Alexander Gersts ISS-Mission "Horizons" wurden systematische Experimente zur Erforschung dieser Phänomene gemacht. In der folgenden Fotostrecke finden Sie weitere Aufnahmen von Red Sprites:
19:47 Uhr

Winter in Feuerland: Schneefall und Frost

Schneefall kann angenehm erfrischend aussehen, zumindest nach einer Woche tropischer Hitze in Treibhausluft. Und während wir Mitteleuropäer einstweilen noch weiterschwitzen müssen, bleiben die Temperaturen in der argentinischen Stadt Ushuaia ganz im Süden von Feuerland meist im frostigen Bereich und die Schneedecke wächst weiter an.
Ursache des kalten Wetters ist der in diesem Jahr recht strenge Winter an der Südspitze Südamerikas. Im Juni war es dort mit bis zu minus 20 Grad so kalt wie seit über 30 Jahren nicht mehr.
18:13 Uhr

Blitz hinterlässt einen Krater am Strand

Am Strand im schottischen Dornoch hat ein Blitzeinschlag einen Krater hinterlassen. Das Loch zeigt eindrucksvoll, mit welcher Wucht der Blitz in den Sand geschlagen. Mit etwas Glück findet man dort einen sogenannten Fulgurit.
Dabei handelt es sich um Glas, welches beim Einschlag von Blitzen in Sand durch die enorme Hitze entsteht. Wie im Bild zu sehen ist, färbte sich um den Einschlagsort der Boden mehrere Meter lang schwarz.
Kräftige Gewitter mit Blitzeinschlägen und Donner sind typisch für den Sommer. Doch wie entstehen Blitze? Im Video wird es erklärt.
mehr Beiträge lädt ...
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...