WetterOnline ( https://www.wetteronline.ch )

Unwetter im Rückblick

Sonntag, 30.01.2000

Sturmflut in Schleswig-Holstein

Orkan KERSTIN wütet im Norden

Orkan KERSTIN hat Ende Januar 2000 besonders in der Nordhälfte Deutschlands und in Dänemark gewütet. Dabei kamen vier Menschen ums Leben. An der Nordsee gab es zudem eine Sturmflut.

Hohe Wellen schlagen vor Sylt am Haus Kliffende bei Kampen gegen die Küste. An der Westküste der Insel bewirkt der Sturm deutlich größere Verluste an der Vordüne und am Kliff als Orkan ANATOL.

Obwohl der Sturm Spitzenböen bis Tempo 150 erreichte, gab es keine größeren Verwüstungen. KERSTIN riss am 29. und 30. Januar 2000 besonders in Nord- und Westdeutschland Bäume um, die zu Verkehrsbehinderungen führten. In Nordrhein-Westfalen verunglückte bei Erkrath ein Autofahrer tödlich. Er war mit seinem Wagen gegen einen Baum gefahren, den der Sturm umgerissen hatte. Drei weitere Menschen wurden von Bäumen erschlagen, unter anderem ein Jogger in Rottweil südlich von Stuttgart. An der Weser, Elbe und an der Nordsee gab es eine Sturmflut.

Im Hamburger Stadtteil St. Pauli wurde ein Wasserstand von 3,60 Meter über dem mittleren Hochwasser erreicht. Nennenswerte Schäden richtete die Sturmflut jedoch nicht an, der Fischmarkt stand allerdings unter Wasser, sodass der frühsonntägliche Markt ausfallen musste. Ganz anders sah es an der Nordsee aus: Der anhaltend kräftige West-, später Nordwestwind verursachte an der Westküste Dänemarks und Schleswig-Holsteins stellenweise Deichschäden. In Dänemark wurde nach einem Deichbruch eine ganze Ortschaft überflutet.

Der Kerndruck des Tiefs KERSTIN vertiefte sich am 27. Januar 2000 über Südgrönland innerhalb von 24 Stunden um 45 Hektopascal auf 955 Hektopascal. Am 29. Januar zog der Sturm dann unter weiterer Verstärkung nördlich der Färöer in Richtung Norwegen. In der Nacht zum 30. Januar wurden in Schleswig-Holstein und Dänemark Orkanböen mit bis zu 150 Kilometer pro Stunde gemessen. KERSTIN richtete einen Schaden von rund 20 Millionen Euro an.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...