WetterOnline ( https://www.wetteronline.ch )

Unwetter im Rückblick

Sonntag, 10.03.2019

Große Schäden durch EBERHARD

Hunderttausende ohne Strom

Sturmtief EBERHARD hat am 10. März 2019 große Schäden angerichtet. Dabei starb ein Mensch. Im Straßen- und Bahnverkehr kam es zu massiven Behinderungen. In Polen und Tschechien waren Hunderttausende Haushalte ohne Strom.

Sturm EBERHARD weht verbreitet mit orkanartigen Böen, im Bergland sogar mit Orkanböen über das Land.

Mit Orkanböen bis 122, im Bergland sogar bis zu 166 Kilometer pro Stunde hat das Sturmtief EBERHARD in Deutschland zugeschlagen. Dabei wurden zahlreiche Dächer abgedeckt, Autos beschädigt sowie Hunderte Bäume abgeknickt. Nördlich von Gießen war die Autobahn 45 gesperrt, da Dachteile auf die Fahrbahn zu kippen drohten. In Thüringen war ein Dorf wegen umgestürzter Bäume zeitweise von der Außenwelt abgeschnitten. Im Hochsauerlandkreis wurde ein Autofahrer von einem entwurzelten Baum erschlagen.

Im Bahnverkehr kam es zu massiven Einschränkungen, besonders in Nordrhein-Westfalen wurden Strecken gesperrt. Am Flughafen Düsseldorf und Köln/Bonn mussten zudem mehrere Flüge zu anderen Flughäfen umgeleitet werden. Auf der Rückseite von EBERHARD strömte anschließend deutlich kältere Luft ein. Dabei schneite es teils bis in tiefe Lagen. Auf den Autobahnen bildeten sich wegen winterlicher Straßenverhältnisse zum Berufsverkehr lange Staus. Stellenweise versperrten außerdem umgestürzte Bäume eine freie Fahrt.

In Düren liegt nach dem Sturm ein ganzes Dach auf der Straße. Bild: Nico Kaschuba

Im Westerwald saßen nach dem Sturm gleich mehrere tausend Menschen nach Stromausfällen im Dunkeln. Auch in Polen kam es in Folge des Sturms zu erheblichen Schäden sowie zu Behinderungen im Schienen- und Straßenverkehr. Rund 700 Häuser wurden beschädigt, die Feuerwehr musste zu knapp 3000 Einsätzen ausrücken. Mehr als 400.000 Haushalte waren ohne Strom. Ein ähnliches Bild gab es im Nachbarland Tschechien: Etwa 300.000 Haushalte waren von der Stromversorgung abgeschnitten.

Ein Baum liegt in der Oberleitung einer Bahnstrecke in Nordrhein-Westfalen. Auch im Fernverkehr sind Strecken zeitweise unterbrochen. Bild: dpa

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...