WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )
Startseite / WetterNews /

Fast 140 Tote durch schwere Unwetter in Pakistan und Afghanistan

08:01
19. April 2024

Fast 140 Tote
Unwetter in Pakistan und Afghanistan

In den vergangenen Tagen ist es in Teilen Pakistans und Afghanistans zu Unwettern gekommen. Ungewöhnlich kräftige Regenfälle für die Jahreszeit führten zu Überschwemmungen.

Mindestens 137 Menschen verloren bislang in den Fluten ihr Leben. Mehr als 2600 Häuser und Tausende Hektar landwirtschaftliche Flächen wurden durch die Überflutungen beschädigt oder zerstört. Besonders betroffen waren die Provinzen im Süden und Westen Afghanistans.

Notstand ausgerufen

In der grössten Stadt Pakistans, Karachi im Süden des Landes, ist zudem der Notstand ausgerufen worden. Auch im Iran wüteten die Unwetter und sorgten für Schäden in Millionenhöhe. Dörfer wurden evakuiert, nachdem ein Staudamm nach den starken Regenfällen übergelaufen war.

Die kräftigen Regen- und Schneefälle zogen in den vergangenen Tagen immer wieder über Südasien, wie die WetterRadar-Animation zeigt.

Erst Anfang März Tote nach StarkregenFluten in der Pakistan
Mehr Wetternews
Das WetterRadar von WetterOnline zeigt Wolken, Regen, Schnee und Blitze.
Das WetterRadar von WetterOnline zeigt Wolken, Regen, Schnee und Blitze.

Unwetter in Österreich

Tornado wirbelt bei Graz
Verwüstungen nach Tornado in Iowa
Verwüstungen nach Tornado in Iowa

Tote und Verwüstungen

Tornado zieht mitten durch Ort in Iowa
Alle Wetternews
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...