WetterOnline ( http://www.wetteronline.ch )

Wetternews

Freitag, 13.10.2017

Hurrikan OPHELIA wird stärker

Wirbelsturm zieht auf Irland zu

Hurrikan OPHELIA über dem Atlantik hat sich deutlich verstärkt. Der Sturm wird wohl in einigen Tagen Irland mit Böen in Hurrikanstärke treffen. Dies kann dort Schäden durch heftigen Wind und starken Regen zur Folge haben.

Hurrikan OPHELIA dreht momentan bei den Azoren seine Kreise und konnte sich in der Nacht zum Freitag deutlich verstärken.

Der Hurrikan OPHELIA ist über Nacht deutlich stärker geworden und hat sich zu einem starken Hurrikan der Kategorie zwei gemausert. Mit Windgeschwindigkeiten um 165 Kilometer pro Stunde und Böen bis Tempo 200 ist der Sturm sogar nahe an Kategorie drei, die ihn zu einem "Major Hurricane" machen würde. Die Intensivierung kommt etwas überraschend, eigentlich waren alle Wettermodelle von einer leichten Abschwächung des Wirbelsturms ausgegangen.

Die Zugbahnberechnungen der Wettercomputer für OPHELIA deuten immer mehr auf einen "Volltreffer" für Irlands Südküste hin. Der Sturm dürfte jedoch nicht nur in Irland, sondern in ganz Großbritannien Auswirkungen haben.

OPHELIA zieht jetzt immer schneller nach Nordosten und wird so auf dem Atlantik bald kühleres Wasser erreichen. Hierdurch dürfte der Wirbelsturm allmählich schwächer werden. Nach den neuesten Berechnungen dürfte er jedoch immer noch Hurrikanstärke haben, wenn er voraussichtlich am Montag die Südküste Irlands trifft. Zwar wird OPHELIA bis dahin seine tropischen Eigenschaften nahezu verloren haben, aber der Tiefdruckwirbel sollte immer noch genug Kraft für Orkanböen, heftige Regenfälle und eine Sturmflut haben.

Über die möglichen Folgen kann man nur spekulieren. Der letzte "irische" Hurrikan ist 56 Jahre her: 1961 traf Sturm DEBBIE die Insel und sorgte für schwere Schäden. Unzählige Bäume stürzten um, Dächer wurden abgedeckt und 18 Menschen verloren ihr Leben. DEBBIEs Orkanböen drehten sogar die Fließrichtung des Flusses Shannon um, der dadurch über die Ufer trat. In den Häfen sanken Schiffe oder wurden ans Ufer geworfen. Ob es dieses Mal wieder so schlimm wird, ist noch unklar. Die Kraft von OPHELIA sollte aber nicht unterschätzt werden.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...