WetterOnline ( https://www.wetteronline.ch )

Lappland

Auf der Jagd nach Polarlichtern

Märchenhaft und atemberaubend ist ein Urlaub in Lappland mit seinen spektakulären Polarlichtern, verschneiten Landschaften und gefrorenen Seen.

In Lappland im Norden Finnlands erscheinen Polarlichter in bis zu 200 Nächten im Jahr. Alleine schon das macht es zu einem einzigartigen Urlaubsziel. Das mythische Winterwunderland verzaubert seine Besucher neben diesem außergewöhnlichen Lichtspektakel mit einer endlos erscheinenden Landschaft, aufregenden Skipisten und arktischen Dörfern. Genau auf dem Polarkreis liegt die quirlige Hauptstadt Rovaniemi - die "Heimat des Weihnachtsmannes".

Schlitten mit Rentier

Ein Urlaub in dieser unvergleichlichen Ferienregion ist ganz individuell auf die Bedürfnisse der Gäste abgestimmt. Die Polarlichter in Lappland können kuschelig warm im traumhaften Wohlfühlambiente bewundert werden, zum Beispiel in Luxus-Baumhäusern oder Glas-Villen mit einem atemberaubenden Panoramablick und edler Ausstattung. Oder die Urlauber bestaunen das Naturphänomen traditionell in kalt-romantischen Nächten bei einer Schneeschuhwanderung, beim Skilanglauf, auf einer Tour mit dem Motorschlitten oder einer gemütlichen Rentierfahrt. Eine unvergessliche Alternative sind beheizte Luxus-Tipis, die an abgelegenen und ungestörten Orten aufgebaut werden.

Die vier größten Wintersportgebiete Lapplands sind Levi, Ylläs, Pyhä-Luosto und Ruka. Sie liegen etwa 500 bis 700 Meter über dem Meeresspiegel und sind mit modernen Skipisten von bis zu 7 Kilometer Länge ausgestattet. Ein absolutes Muss in einem Lappland-Urlaub ist der Besuch einer finnischen Sauna. Diese wirkt - genau wie das Eisbaden in einem Loch auf einem gefrorenen See - sehr anregend und erfrischend. Für die Finnen ist es sogar eine Art seelische Reinigung, bei der sie abschalten und entspannen. Eine persönliche Einladung in die finnische Sauna ist übrigens eine Ehre und sollte daher nur bei gutem Grund abgesagt werden.

Beste Reisezeit für Lappland

Die außergewöhnlich lange Schneesaison dauert in Lappland von Anfang November bis Anfang Mai. In diesen Monaten liegt auf den Skipisten meist durchgehend rund ein Meter hoch Schnee, was für perfekte Wintersportbedingungen sorgt. Bei Temperaturen zwischen etwa minus 30 und 0 Grad darf allerdings auch warme und gemütliche Kleidung im Reisekoffer auf keinen Fall fehlen. Die langen Wintertage sind - obwohl die Sonne kaum über den Horizont schaut - aber nicht richtig dunkel. Sie sind in wunderschönes Dämmerlicht gehüllt, was die Landschaft noch mystischer wirken lässt.

Klimadaten

Klimastation wählen

Höchsttemperatur

Tiefsttemperatur

Anzahl Frosttage

Sonnenscheindauer pro Tag

Mittlere Windstärke

Anzahl Sturmtage (Windspitze > 8 Bft)

Niederschlag

Anzahl Niederschlagstage

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...