WetterOnline ( http://www.wetteronline.ch )

Wetterbericht Deutschland

Dienstag, 24.04.2018

Im Süden noch über 20 Grad

Im Norden immer wieder Regen

Tief NOLLAIG bestimmt in den nächsten Tagen das Wetter im Norden. Dort regnet es häufiger und es wird spürbar kühler. Besser bis zur Wochenmitte sieht es noch im Süden aus, ab Donnerstag sind auch dort kaum noch 20 Grad drin.

Am Dienstag halten sich im Norden dichte Wolken, die besonders ab dem Nachmittag länger anhaltenden Regen bringen. Dazu weht bei 12 bis 17 Grad ein lebhafter und böiger Wind. Nach Süden hin schaut die Sonne dagegen häufiger heraus, am schönsten wird es von der Mosel bis nach Schwaben. Die Temperaturen steigen dort auf angenehme 18 bis 23 Grad.

Am Mittwoch zieht der Dauerregen im Norden Richtung Polen ab. Dahinter folgen neben Auflockerungen ein paar Schauer, teils mit Blitz und Donner. Bei kräftigem Westwind liegen die Höchstwerte bei 11 bis 16 Grad. In der Landesmitte beginnt der Tag freundlich, von Nordwesten her ziehen später Schauer auf. Überwiegend sonnig bei 20 bis 25 Grad bleibt es südlich des Mains.

Am Donnerstag setzt sich auch in der Südhälfte kühlere Luft durch. Im Norden gibt es typisches Aprilwetter. Nach einer kurzen Wetterberuhigung am Freitag ist am Wochenende mit neuen Regengüssen zu rechnen. Längere freundliche Phasen sind jedoch auch mit von der Partie. Besonders im Südosten geht es wieder auf über 20 Grad rauf.

Vorhersage für meinen Ort:
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...