WetterOnline ( http://www.wetteronline.ch )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Morgen: Schnee teils bis ganz runter

In diesen Gebieten kann am Samstagnachmittag der Regen in Schnee übergehen. Die weißen Zahlen geben die mögliche Neuschneemenge in drei Stunden an, wenn es nicht tauen würde.
Am Samstag gehen die verbreitet anhaltenden Regenfälle in den Mittelgebirgen rasch in Schnee über. Mit der Dämmerung sinkt die Schneefallgrenze vom Sauerland bis zum Harz und eventuell auch von dort weiter bis nach Mecklenburg-Vorpommern regional bis ins Flachland. Während es dort allerdings für eine Schneedecke zu warm ist, gibt es oberhalb von 400 Meter Höhe ein paar Zentimeter Neuschnee.
Am späten Samstagabend kann es besonders im Osten, aber auch in den Mittelgebirgen und im Süden regional etwas schneien.
Am Abend besteht nach einem Wettermodell auch im Osten inklusive Berlin kurzzeitig die Chance auf Schneefall. Auch im Nordweststau des Sauerlandes und des Bergischen Landes kann es bis zum Sonntagmorgen immer wieder leicht schneien. Selbst im Rheinland und im Ruhrgebiet sind dadurch regional ein paar Flocken nicht ausgeschlossen.
Einzelne Schneeschauer sind nachts aber auch in der gesamten Südhälfte unterwegs. Jedoch halten sich die Niederschlagsmengen insgesamt in Grenzen. Nur in den Hochlagen einiger Mittelgebirge sind mehr als 10 Zentimeter drin. Auf plötzlich glatte Straßen durch gefrierende Nässe sollte man sich von Samstagabend bis Sonntagmorgen aber mit Ausnahme des Nordens überall einstellen.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...