WetterOnline ( https://www.wetteronline.ch )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Wird Mittelmeertief zum "Medicane"?

Bild: NASA/MODIS
Das Unwettertief DETLEF über dem westlichen Mittelmeer hat sich womöglich zum "Medicane" entwickelt. Es zog am Montagnachmittag südwärts in Richtung Algerien und nahm dabei eine immer spiralförmigere Gestalt an. Zudem bildete sich ein deutliches "Auge" heraus, ein wolkenarmes Zentrum, ähnlich, wie dies bei Hurrikanen der Fall ist.
Der Begriff "Medicane" setzt sich aus "mediterran" und "Hurricane" zusammen. Offiziell spricht man ab einem mittleren Spitzenwind von 112 Kilometer pro Stunde von einem Medicane. Es ist allerdings unklar, ob dieser Wert in DETLEFs Umgebung tatsächlich erreicht worden ist.
Tief DETLEF am Montagnachmittag um 16 Uhr kurz vor Erreichen der algerischen Küste. Deutlich sieht man sein von Regenbändern umrundetes "Auge".
Im Gegensatz zu tropischen Stürmen treten bei einem Medicane die höchsten Windgeschwindigkeiten nicht unmittelbar ums Auge, sondern in den spiralförmig um das Tief angeordneten Regenbändern und Gewittern auf. Dies gilt auch dann, wenn diese vom Zentrum des Tiefs weiter entfernt sind.
Warum es gerade im Herbst am Mittelmeer so viele Unwetter gibt, erklärt Verena Leyendecker im neuen Video:
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...