WetterOnline ( https://www.wetteronline.ch )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Viele Störche im Dauerregen erfroren

Völlig durchnässte Störche harren in ihrem Horst aus. Bild: dpa
Durch die starken Regenfälle am Montag und Dienstag sind zahlreiche Jungstörche verendet. Besonders betroffen ist unter anderem Oberschwaben im südöstlichen Baden-Württemberg, wo es über zwei Tage lang bei Temperaturen um 10 Grad durchgeregnet hat. Aber auch in vielen anderen Landesteilen hatten die Störche mit dem Dauerregen zu kämpfen.
"Wir sind sehr traurig darüber. Das Beispiel zeigt, dass wir gegen die Naturgewalten machtlos sind", sagte ein Sprecher des Regierungspräsidiums Tübingen über die Situation in Oberschwaben. Man gehe aktuell aber davon aus, dass die Population stabil bleibe.
Insbesondere für Jungtiere sind starke Niederschläge gefährlich. Störche, die jünger als sechs Wochen sind, haben noch kein voll ausgebildetes Federkleid. Weil sich der weiche Flaum mit Wasser vollsaugt, kühlen die nassen Küken aus. Anders als ganz kleine Küken können sie auch nicht unter dem Gefieder der Storcheneltern Schutz suchen.
(WO/dpa)
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...