WetterOnline ( https://www.wetteronline.ch )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Südeuropa: Zugbahn der schweren Gewitter

Schwere Unwetter sind in den letzten Tagen über Teile Südeuropas regelrecht hinweggerollt. Betroffen waren vor allem Italien, die Adriaküste und der Norden Griechenlands. Das Video zeigt, wie die Unwetter von Italien über die Adria in die Ägäis gezogen sind. Dabei wurden mehr als 1,5 Millionen Blitze registriert.
In den Abruzzen bei Pescara krachten am Mittwochnachmittag riesige Hagelsteine mit einem Durchmesser von 12 Zentimeter vom Himmel. Sie richteten massive Schäden an Gebäuden und Autos an. 18 Menschen wurden verletzt. Bei Ancona wurde ein Mensch durch einen Blitzeinschlag getötet. In dem berühmten Badeort Milano Marittima stürzten 200 Bäume um.
Auf der griechischen Insel Chalkidiki, südlich von Thessaloniki, kamen dann am Donnerstagabend sieben Menschen bei den Unwettern ums Leben, darunter zwei Kinder. Mindestens sechzig weitere Personen wurden verletzt. Nach Behördenangaben waren alle Opfer Touristen. Über die Region wurde der Ausnahmezustand verhängt.
(WO/dpa)
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...