WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )
Startseite / WetterNews /

Schafskälte statt Badesee - Wo hat sich der Sommer versteckt?

07:10
11. Juni 2024

Schafskälte statt Badesee
Wo hat sich der Sommer versteckt?

TrogDie wetterlenkende Höhenströmung in etwa 5500 Meter Höhe ist zurzeit festgefahren und ändert sich nur sehr langsam

Das Warten auf Sonne und badeseetaugliche Temperaturen geht weiter: In den kommenden Tagen macht die Schafskälte allen Hoffnungen auf Sommerwetter einen weiteren, dicken Strich durch die Rechnung.

Ursache für das kühle Wetter ist ein grossräumiges Tief, das sich über Nordwesteuropa eingenistet hat. Es bringt von Spanien über Frankreich und die Alpen bis nach Deutschland unterdurchschnittliche Temperaturen, während Sonne und Hitze in Südosteuropa zu finden sind.

BadewetterRund um das östliche Mittelmeer hat der Sommer längst Fuss gefasst: Bei viel Sonne baut sich von Süditalien über Griechenland hinweg bis in die Türkei gerade die nächste Hitzewelle auf.

Besonders in Griechenland und der Türkei ist es oft schon weit über 30 Grad heiss und im Laufe der Woche steigert sich die Hitze dort noch. Dann sind sogar Temperaturen über 40 Grad zu erwarten.

Zwar könnte ein Zweig der Sommerluft zum Wochenende mal wieder zumindest bis nach Mitteleuropa schwappen, eine grundlegende Änderung des eingefahrenen Wettermusters ist vorerst aber nicht in Sicht.

Schafskälte statt Sommerhoch14-Tage-Wetter
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...