WetterOnline ( https://www.wetteronline.ch )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Regen lindert Trockenheit kaum

Regensumme von Freitag bis Sonntag.
Modellgeflüster - In den vergangenen zwei Tagen hat es in vielen Regionen geregnet. Teils kamen mehr als 20 Liter pro Quadratmeter zusammen. Angesichts der anhaltenden Trockenheit in einigen Gebieten sind selbst solch hohe Regenmengen jedoch nicht mehr als der sprichwörtliche Tropfen auf den heißen Stein.
Denn bei Starkregen dringt das Wasser nicht richtig in die Bodenschichten ein, sondern fließt meist oberflächlich ab.
Am Montag regnet es ganz im Norden und Nordosten ein wenig. Von Westen zieht derweil ein Hoch heran. Schon ab Dienstag sucht man dicke Regenwolken beim Blick in die Wetterkarten vergebens. Ähnlich wie Ende Juni steigert sich die Hitze erneut. Dabei klettern die Temperaturen vielfach auf 35, örtlich sogar auf 38 Grad. Denkbar sind auch Spitzenwerte bis 40 Grad.
Die prognostizierten Spitzenwerte am Donnerstag.
Damit verschärft sich die Trockenheit wieder, da die Verdunstungsrate bei hochsommerlichen Temperaturen zu dieser Jahreszeit sehr hoch ist. An einem sonnigen Tag gibt der Boden rund fünf Liter Wasser pro Quadratmeter ab. Oberflächlich wird sich der Regenmangel auch in den feuchteren Regionen bemerkbar machen.
Erst zum Wochenende ziehen neue Regengüsse und Gewitter auf, aber auch dann wird die Trockenheit wahrscheinlich nur regional etwas gelindert.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...