WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )
Startseite / WetterNews /

Leichte Entspannung: Bodensee-Hochwasser sinkt nur langsam

09:08
12. Juni 2024

Leichte Entspannung
Bodensee-Hochwasser sinkt nur langsam

Hochwasser am BodenseeIn Berlingen (TG) am Bodensee stehen Straßen unter Wasser. - © extremwetter.tv

Am Bodensee gilt aufgrund von Überschwemmungen weiterhin die zweithöchste Gefahrenstufe. Doch die Wettervorhersage gibt etwas Grund zur Hoffnung.

Das Hochwasser am Bodensee hat seinen Höhepunkt überschritten. Die Lage entspannt sich allerdings nur langsam. In Konstanz hatte der Pegel am Dienstag einen Höchststand von 5,09 Metern erreicht.

So hoch war der Wasserstand jahrelang nicht mehr. Unser WetterReporter Marco Kaschuba hat vom Bodensee berichtet:

In verschiedenen Gemeinden am Untersee stehen Uferpromenaden, Parkplätze und Gartenrestaurants unter Wasser. Mit mobilen Deichsystemen – mit Wasser gefüllten Schläuchen – wird versucht, das Wasser des Sees zurückzuhalten. Ausserdem kommen Sandsäcke zum Einsatz.

Die Insel Mainau legte präventiv Sandsäcke aus, um die Brücke am Inseleingang zu sichern.

Am Dienstag wurde für den Untersee sogar vorübergehend die höchste Gefahrenstufe 5 ausgerufen. Mittlerweile gilt für den gesamten See wieder die Gefahrenstufe 4.

Pegel fallen nur sehr langsam

Obwohl bis zum Ende der Woche kaum noch Regen fällt, sinkt der Pegelstand in Konstanz wohl erst am Freitag unter die 5-Meter-Marke.

Durch die Schneeschmelze in den Alpen fließt nach wie vor sehr viel Wasser in den See. Auch in den nächsten Wochen ist daher mit anhaltend hohen Wasserständen zu rechnen.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...