WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )
Startseite / WetterTicker /

Gespenstisches Phänomen - So entsteht der seltene Nebeleffekt

09:30
23. September 2022

Gespenstisches Phänomen
So entsteht der seltene Nebeleffekt

Ein faszinierendes optisches Phänomen wurde gestern in den Alpen in Österreich beobachtet. Es handelt sich hierbei um einen seltenen optischen Effekt. Doch was steckt dahinter?

Auf der Reichensteinhütte in Österreich wurde ein nicht alltägliches Phänomen festgehalten. Das sogenannte Brockengespenst ist ein optischer Effekt, der ursprünglich auf dem Brocken im höchsten Gebirge Norddeutschlands, dem Harz, beobachtet wurde. Es kann aber nicht nur dort auftreten, sondern auch in allen Mittelgebirgen und in den Alpen.

Dabei erscheint der menschliche Schatten auf der Nebelwand als riesige Gestalt, die sich sogar bewegt - obwohl man selbst stillsteht. Häufig ist der "Kopf" der Erscheinung von einer farbigen Gloriole umrahmt. Sie entsteht dadurch, dass an den Nebeltröpfchen die Sonnenstrahlen gestreut und in die Spektralfarben aufgespalten werden.

Der eigentümliche Name rührt daher, dass dieser Schatten häufig überproportional erscheint und sich gleichzeitig dem räumlichen Wahrnehmungsvermögen entzieht. Der Grund: Weil der Schattenwurf Nebeltröpfchen in den unterschiedlichsten Entfernungen trifft, vermag unser Auge einen bestimmten Abstand des Schattens nicht abzuschätzen. Dadurch wirkt er nicht so recht greifbar und wird als "gespenstisch" empfunden.

Weitere optische Phänomene bei NebelMehr erfahren
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...