WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )
Startseite / WetterNews / Unwetter /

Ex-Hurrikan FIONA erreicht Kanada - Großes Schadenspotenzial

05:15
24. September 2022

Großes Schadenspotenzial
Ex-Hurrikan FIONA erreicht Kanada

Hurrikan FIONA im WindRadarWie das WindRadar zeigt, erreicht Ex-Hurrikan FIONA Kanada.

Ex-Hurrikan FIONA wütet mit Orkanwinden und sintflutartigem Regen im Osten Kanadas. In den betreffenden Regionen besteht in den kommenden Tagen große Unwettergefahr. Erst kürzlich richtete der Hurrikan in der Karibik enorme Schäden an.

Wirbelsturm FIONA hat in der Nacht zum Samstag (Ortszeit) die kanadische Atlantikküste als außertropisches Orkantief erreicht. Unmittelbar vor Nova Scotia mit der Hafenstadt Halifax schwächte er sich von einem Kategorie-3-Hurrikan der fünfstufigen Skala ab.

Durch das Anzapfen kalter Luftmassen verlor FIONA den Hurrikanstatus. Bei diesem Prozess nahmen die Windgeschwindigkeiten allerdings wieder zu, sodass das Orkantief letztlich immer noch mit Böen in Hurrikanstärke über die Halbinsel hinwegzieht. Nach Nova Scotia wird dann auch Neufundland von der Wucht des Ex-Hurrikans noch voll getroffen.

Hurrikan FIONA fegt über Puerto RicoMehr erfahren

Beim sogenannten "Landfall", dem Auftreffen des Sturmzentrums auf die Küste, drohen Orkanböen bis zu 200 Kilometer pro Stunde. Bei diesen Windgeschwindigkeiten können Bäume entwurzelt oder Hausdächer abgedeckt werden.

Zudem schiebt der Sturm über 10 Meter hohe Wellen vor sich her. Zusammen mit den großen Niederschlagsmengen von gebietsweise 150 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit sind Überschwemmungen insbesondere in Küstengebieten und an Flussmündungen sehr wahrscheinlich.

WetterRadarEs besteht Überschwemmungsgefahr durch anhaltende und intensive Regengüsse.

Das Außergewöhnliche an Hurrikan FIONA ist, dass dieser so weit im Norden noch so kräftig ist. Meistens schwächen sich Tropenstürme rasch ab, wenn sie in die höheren Breiten gelangen, unter anderem weil das Meerwasser weniger warm ist.

Zuvor war Hurrikan FIONA durch die Karibik gezogen und hatte in der Dominikanischen Republik und auf Puerto Rico enorme Schäden angerichtet. So war auf der gesamten Insel der Strom ausgefallen.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...