WetterOnline ( https://www.wetteronline.ch )

Wetternews

Dienstag, 12.11.2019

Buschbrände in Australien

Hunderte Schulen geschlossen

Im Osten Australiens brennt es lichterloh. Aufgrund der verheerenden Buschbrände blieben am Dienstag über 600 Schulen im Bundesstaat New South Wales geschlossen. Bereits am Montag war der Notstand ausgerufen worden. Die Millionenmetropole Sydney ist mittlerweile direkt bedroht.

Die Feuerwehr kämpft gegen die heftigen Buschfeuer im Osten von Australien. Bild: dpa

Die Feuerwehrbehörde des Bundesstaates New South Wales rief erstmals die Risikostufe "katastrophale Feuergefahr" aus. Diese gilt auch für einige Teile von Sydney, denn die Rauchwolken der weiter nördlich gelegenen Feuer haben die Stadt bereits erreicht. Die Regierungschefin des bevölkerungsreichsten Bundesstaates erneuerte ihre Warnung an die Bevölkerung, sich in Sicherheit zu bringen.

Die Rauchwolken haben Sydney bereits erreicht. Bild: dpa

Besonders kritisch ist die Situation, weil starke Winde die Buschbrände immer wieder neu anfachen. Hinzu kommt in der ausgetrockneten Region der fehlende Regen.

Die WetterRadar-Animation zeigt, dass kein Regen für die Ostküste Australiens in Sichtweite ist.

In der vergangenen Woche waren bei den zahlreichen Bränden mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Rund 100 weitere wurden verletzt. Unter den Verletzten waren auch 20 Feuerwehrleute. Von den Flammen wurden knapp 150 Häuser und Wohnungen beschädigt. Im ganzen Bundesstaat brannten am Dienstag 52 Feuer, die Hälfte davon war laut den Behörden nicht unter Kontrolle. Bisher ist von den katastrophalen Bränden eine Fläche von knapp einer Million Hektar Land betroffen, was etwa der Hälfte Hessens entspricht.

(WO/dpa)

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...