WetterOnline ( https://www.wetteronline.ch )

Warmfront - Wetterlexikon

Warmfront

Eine Warmfront ist eine Front, bei der Warmluft in Richtung der Kaltluft voranschreitet. Im umgekehrten Fall handelt es sich um eine Kaltfront, und falls sich die Grenze zwischen warmer und kalter Luft nicht verlagert, handelt es sich um eine stationäre Front.

Die Wettererscheinungen an Warmfronten sind in aller Regel deutlich ruhiger als an Kaltfronten, da die Warmluft meist großflächig und gleichmäßig auf die daunterliegende, schwerere Kaltluft aufgleitet. In der Aufgleitzone bilden sich zunächst Cirrostratus-, dann Altostratus- und schließlich Nimbostratuswolken. Aus letzteren beginnt es dann zu regnen, mitunter meist langanhaltend und gleichmäßig (sog. Landregen).

Verlagert sich die Front dagegen kaum oder gar nicht, spricht man von einer quasistationären Front. An solchen Fronten kommt es zu Aufgleitvorgängen mit Wolken- und Niederschlagsbildung. Zudem neigen sie in der Praxis zu Wellenbildungen, die nicht selten die Bildung von Tiefdruckgebieten zur Folge haben. Erst dann beginnen sich solche Fronten zu verlagern.

ABCDEF
GHIJKL
MNOPQR
STUVWX
YZ A bis Z
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...