WetterOnline ( https://www.wetteronline.ch )
Startseite   /   Reisen   /   Österreich

Österreich

Berge und Seen mit allen Sinnen genießen

Bildhaft beschreibt die erste Strophe der österreichischen Bundeshymne die vielfältige Landschaft der Alpenrepublik: „Land der Berge, Land am Strome, Land der Äcker, Land der Dome...” Ergänzt werden könnte die Aufzählung durch „Land der Seen” und „Land der Gastfreundschaft”, denn auch dadurch zeichnet sich das beliebte Urlaubsland aus. Durch seine zentrale Lage und seine unzähligen Freizeitmöglichkeiten gehört Österreich zu den beliebtesten Reisezielen Europas.

Im Winter verspricht ein Skiurlaub in Österreich Pistenglück und Schneevergnügen. Im Sommer locken glasklare Bergseen, spannende Rad- und Wanderwege, charmante Städte und die köstliche regionale Küche.

Wer Erholung und Aktivität im Urlaub miteinander verbinden möchte, kann hier zu jeder Jahreszeit aus dem Vollen schöpfen. Tipps zum Urlaub in Österreich sowie Informationen zu Regionen, Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten, kulinarischen Besonderheiten und natürlich zur besten Reisezeit haben wir für Sie zusammengestellt.

Vom Badesee bis zum schneebedeckten Gipfel: Die Regionen Österreichs

Blick auf die Weinregion Steiermark in Österreich

Die Südsteirische Weinstraße führt 25 Kilometer lang durch das hügelige Land des größten Weinbaugebietes in der Steiermark.

Die Republik Österreich besteht aus neun Bundesländern. Das flächenmäßig größte ist Niederösterreich. Es liegt rund um die Hauptstadt Wien und umfasst sowohl das flache Wiener Becken als auch Höhenzüge der Alpen und das Alpenvorland. Eine Besonderheit sind die vielen Naturhöhlen wie das Ötscherhöhlensystem am Ötscher.

Das Burgenland liegt ganz im Osten Österreichs und erstreckt sich vom Neusiedler See im Norden bis zum hügeligen Gebiet des Alpenvorlands im Süden. Neben Schlössern und Burgen zeichnet sich die Region durch idyllische Weinberge und die Steppenlandschaft rund um den Neusiedler See aus, die in ihrer Vegetation landesweit einzigartig ist und als UNESCO-Welterbe unter besonderem Schutz steht.

Das Salzburger Land mitten in Österreich ist längst kein Geheimtipp mehr. In einer der abwechslungsreichsten Regionen der Alpen finden Erholungssuchende vom Flachland mit Flüssen und Seen bis hin zum 3662 Meter hohen Gipfel des Großvenedigers alle möglichen Landschaftsformen. Ein Anziehungspunkt ist die Mozartstadt Salzburg mit der berühmten Getreidegasse, der Festung und dem Dom.

Blick auf das Zillertal in Österreich

Das Zillertal im Bundesland Tirol liegt von zahlreichen Dreitausendern umgeben mitten im Herzen Österreichs.

Das Bundesland Tirol ist unterteilt in Nordtirol mit der Hauptstadt Innsbruck und Osttirol, das eine Exklave bildet und durch einen etwa 9,5 Kilometer langen Streifen Salzburger beziehungsweise Südtiroler Gebiets vom Rest des Landes abgetrennt ist. Hier liegt der mit 3798 Metern höchste Berg Österreichs, der Großglockner. Viele der beliebtesten Skigebiete Österreichs sind ebenfalls in Tirol zu finden.

Oberösterreich ist geprägt vom Böhmerwald, dem nördlichen Alpenvorland und den oberösterreichischen Alpen. Außerdem sind zahlreiche Klöster, Burgen und Schlösser zu bewundern. Wer Wasser liebt, ist hier ebenfalls am richtigen Ort, denn viele der schönsten Seen Österreich sind in diesem Bundesland zu finden.

Die Steiermark wird auch als das „Grüne Herz Österreichs” bezeichnet. Grund dafür sind die großen Waldflächen: 61 Prozent des Landes sind von Wald bedeckt. Viel Platz nehmen auch Obst- und Weingärten ein, durch die sich wunderbar wandern und radeln lässt. Für wohltuende Wellnessmomente ist das Thermenland Steiermark im Süden die richtige Anlaufstelle. Die Landeshauptstadt Graz lädt mit Schlossberg, Dom und vielen weiteren Highlights zum Städtetrip ein.

Blick auf den Pressegger See in Kärnten

Das Skigebiet Nassfeld rund um den Pressegger See ist mit seinen zahlreichen Wanderwegen auch im Sommer ein idealer Ort für einen Aktivurlaub.

Kärnten ist das südlichste Bundesland Österreichs und ein beliebtes Reiseziel. Das touristische Zentrum bildet die am Ostufer des Wörthersees gelegene Landeshauptstadt Klagenfurt. Besonders beeindruckend ist die Klagenfurter Altstadt mit ihren Barock- und Renaissancebauten. Während in Oberkärnten Hochgebirge das Landschaftsbild bestimmen, dominieren in Unterkärnten die Lavanttaler Alpen mit weniger hohen Gipfeln. Insgesamt laden in dem Bundesland etwa 44 Badeseen zum Schwimmen ein.

Voralberg grenzt im Norden an Deutschland und im Westen an Liechtenstein und die Schweiz. Obwohl Vorarlberg das zweitkleinste Bundesland Österreichs ist, weist es eine beachtliche landschaftliche Vielfalt auf, die vom Ufer des Bodensees bis zum Hochgebirge reicht. Für aktive Urlauber bieten sich zahlreiche Möglichkeiten. Kulturfreunde kommen in der Hauptstadt Bregenz beispielsweise bei den bekannten Bregenzer Festspielen auf ihre Kosten.

Faktenbox

  • Lage: Zentrales Mitteleuropa. Angrenzende Staaten: Deutschland und Tschechien im Norden, die Slowakei und Ungarn im Osten, Slowenien und Italien im Süden sowie die Schweiz und Liechtenstein im Westen.
  • Hauptstadt: Wien
  • Einwohner: 8.932.664 (Stand Januar 2021)
  • Währung: Euro
  • Internationaler Flughafen: Wien, Salzburg, Innsbruck, Graz, Linz und Klagenfurt
  • Strom: 230 Volt, ein Reiseadapter wird nicht benötigt
  • Visum: Nicht notwendig
  • Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ), Zeitverschiebung: UTC+1 (Winter)
  • Amtssprachen: Deutsch
  • Aktivitäten: Wandern, Outdoor, Sport, Kultur
  • Klima: Subtropisches, trockenes Mittelmeerklima
  • Bus und Bahn: Das öffentliche Verkehrsnetz in Österreich ist mit Flughäfen, Bahn- und Busverbindungen sehr gut ausgebaut und an den internationalen Bahnverkehr angeschlossen.

Mit Genuss in Bewegung: Österreich aktiv erleben

Mountainbiken in Österreich

Beim Mountainbiken in Österreichs Bergwelten können Urlauber Flora und Fauna hautnah erleben.

Aktivurlauber verbinden mit Österreich vor allem Berg- und Wintersport. Österreichs Skigebiete bieten ein wahres Eldorado für Schneefans. Ansonsten eignet sich Österreich auch perfekt für einen Wanderurlaub. Unzählige Wege führen durch wunderschöne Landschaften in atemberaubende Höhen.

Auch ein Urlaub mit Hund macht in Österreich viel Freude: Viele Regionen sorgen mit hundefreundlichen Wanderwegen und kreativen Hundespecials für perfekte Urlaubsbedingungen.

Wer den Adrenalinkick sucht, kann die Felsen der Alpen auf einem der zahlreichen Klettersteige bezwingen. Auch für Mountainbiker ist die Bergwelt Österreichs ein guter Tipp.

An besonders heißen Tagen im Sommer sorgen unterschiedlichen Wassersportarten für eine willkommene Abkühlung. Mit Strömungen und Stromschnellen bieten einige Flüsse der Alpenrepublik ideale Bedingungen für Rafting-Touren.

Doch auch eine Kanu- oder Kajaktour ist eine tolle Möglichkeit sich im Sommer zu erfrischen und die Natur der Alpenrepublik aus einer anderen Perspektive zu entdecken. Wer entspannt schwimmen gehen möchte, findet dazu in den vielen glasklaren Badeseen Österreichs Gelegenheit.

Von Sissi bis Mozart: Die schönsten Städte Österreichs

Österreich Tipps: Mirabellengarten in Salzburg

Das Schloss Mirabell und die dazugehörige Gartenanlage in Salzburg gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Hohe Berge und glasklare Seen sind typisch für Österreich. Doch unser Nachbarland hat noch viel mehr zu bieten. Neben dem kulturellen Zentrum Wien gibt es in Österreich zahlreiche schöne Städte zu entdecken. Ebenso wie die Regionen in ihrer direkten Umgebung sind sie zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Einige Tipps für einen Städtetrip in Österreich haben wir hier zusammengestellt:

Salzburg

Die Stadt an der Salzach ist bekannt als Mozart- und Festspielstadt. Die Festung Hohensalzburg, die Mozart-Museen, die Getreidegasse oder das Schloss Hellbrunn zählen zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Österreich.

Linz

Zwischen Salzburg und Wien liegt Oberösterreichs Regionshauptstadt Linz. Der Geburtsort des Komponisten Anton Bruckner steht ganz im Zeichen von Kunst und Kultur. Architektonisch vereinigen sich hier Alt und Neu auf eine harmonische Weise.

Wien

Österreichs Hauptstadt ist elegant, lebendig, traditionsbewusst und romantisch zugleich. An vielen Orten ist das längst vergangene Kaiserreich noch immer präsent. In Schönbrunn wandeln Besucher auf den Spuren von Kaiserin Sissi und in der Hofburg können Besucher in die Kaiserzeit mit ihrem Glanz und Prunk eintauchen.

Österreich Tipps: Städteurlaub Wien:

Die Hauptstadt Wien wird regelmäßig zu den lebenswertesten Städten der Welt erklärt.

Graz

In der schönen Stadt Graz tummeln sich viele Künstler und Studenten, sodass es in den zahlreichen Cafés und Kneipen der Altstadt entsprechend lebendig zugeht. Die Grazer nennen ihre Stadt gerne „die nördlichste italienische Stadt”, und tatsächlich weht ein bisschen südländisches Flair durch die Gassen.

Innsbruck

In Innsbruck wartet das berühmte „Goldene Dachl” auf Besucher. Der Prunkerker mit 2657 vergoldeten Kupferschindeln befindet sich mitten in der Altstadt am Neuen Hof. Von diesem Platz lassen sich auch gleich die verwinkelten Gassen der pittoresken Altstadt mit schmucken Läden, Cafés und Restaurants erkunden.

Von Wiener Schnitzel bis Kaiserschmarrn: Österreichs Küche

Österreich Tipps: Regionale Küche

Zu den kulinarischen Exportschlagern der österreichischen Küche gehört der bekannte Kaiserschmarrn. Er kann mit Apfel- oder Pflaumenmus serviert werden.

Die österreichische Küche ist sehr vielfältig. Vom Wiener Schnitzel über Tafelspitz bis hin zu Kaiserschmarrn gibt es viele Leckerbissen, die beim Urlaub in Österreich unbedingt probiert werden sollten.

  • Wiener Schnitzel: Wenn es um typisches Essen in Österreich geht, steht die Königin unter den Schnitzeln natürlich ganz oben auf der Liste. Das panierte und stets dünn geklopfte Wiener Schnitzel wird traditionell aus dem Fleisch vom Kalb gemacht.
  • Tafelspitz: Tafelspitz ist eine Spezialität der Wiener Küche. Das Fleisch wird zunächst in Brühe oder Wasser mit Suppengrün gekocht und anschließend in Scheiben geschnitten serviert.
  • Frittatensuppe: Die Frittatensuppe besteht klassischerweise aus einer kräftigen Rinderbrühe mit dünnen Streifen aus Eierkuchenteig, die Frittaten oder auch Flädle genannt werden.
  • Grießnockerlsuppe: Die Grießnockerlsuppe hat die typischen österreichischen Nockerln als Einlage, die stark den italienischen Gnocchi ähneln.
  • Germknödel: Die süßen Knödel aus Hefeteig sind mit Pflaumenmus gefüllt und werden mit Mohn, Butter und Vanillesoße bestreut serviert.
  • Semmelknödel: Die aus Semmeln hergestellten Knödel werden klassisch zu Fleischgerichten serviert.
  • Kärntner Kasnudeln: Die mit Quark gefüllten Nudelteigtaschen werden entweder mit zerlassener Butter oder mit klein gehacktem Speck genossen.
  • Sachertorte: Die Sachertorte ist eine Schokoladentorte aus Sachermasse mit Aprikosenmarmelade und Schokoladenglasur. Sie gilt als eine Spezialität der Wiener Küche und ist als diese im Register der traditionellen Lebensmittel eingetragen.
  • Kaiserschmarrn: Die fluffige Köstlichkeit aus Eierkuchenteig verdankt ihren Namen Kaiser Franz Joseph höchstpersönlich, denn dieser liebte Teigspeisen aus Eiern, Mehl, Milch und Zucker. Klassisch wird diese österreichische Spezialität mit Rosinen verfeinert.
  • Salzburger Nockerln: Die Masse aus Eischnee und anderen Zutaten wird in Form eines Gebirges mit drei Nocken aufgetürmt, die die drei Salzburger Hausberge Mönchsberg, Kapuzinerberg und Gaisberg darstellen sollen.

Beste Reisezeit für einen Urlaub in Österreich

Österreich Tipps: Beste Reisezeit

Österreich ist das ganze Jahr über ein tolles Reiseziel für Urlauber, die auf der Suche nach Natur, Aktivitäten oder Ruhe sind.

Österreich bietet sich zu allen Jahreszeiten als Urlaubsziel an. Im Winter locken unzählige Skipisten, Loipen und Winterwanderwege. Im Frühjahr erwacht die Natur in jedem Jahr aufs Neue. Über viel Sonnenschein und Wärme darf man sich im Sommer sowohl im Flachland als auch auf den Bergen freuen. Gerade der Herbst wartet ebenfalls häufig mit schönem Wetter für Outdooraktivitäten auf. Mehr Informationen zum Wetter in Österreich gibt es hier.

Schneereiche Winter und recht sonnige Sommer mit einigen Schauern und Gewittern kennzeichnen das Klima in den westlichen und nördlichen Landesteilen mit ihren unzähligen Alpengipfeln. Ruhe und Erholung findet man dort nicht nur in den Übergangsjahreszeiten.

Der Osten Österreichs ist durch trockene und heiße Sommermonate mit idealem Urlaubswetter geprägt. Dafür gibt es vergleichsweise kühle Winter, insbesondere wenn der Wind aus östlicher Richtung kommt.

Oftmals schon sehr mediterran präsentiert sich der Süden des Landes. Auch hier wird es im Sommerhalbjahr recht warm. Erfrischung versprechen zahlreiche Seen oder Abstecher in höher gelegene Regionen. Die Berge sind gerade in der kälteren Jahreszeit häufig im Vorteil, wenn dort die Sonne scheint, während Täler und Niederungen mit Nebel angefüllt sein können.

Wintersportler finden in den Monaten Dezember bis April fast grenzenlosen Spaß im Schnee. Informationen zu den aktuellen Schneehöhen und geöffneten Pisten bietet die Schneehöhenseite Österreich.

Für Gipfelstürmer, Kulturfreunde oder Genussmenschen bietet sich besonders die Zeit zwischen Juni und August mit ihren langen Tagen und warmen Sommerabenden an. Aber auch der Frühling und der Herbst sind in Österreich nicht nur für Bergliebhaber sehr reizvoll, denn sie geizen ebenfalls nicht mit ausgedehnten Schönwetterphasen und sind daher die ideale Zeit für sportlich-aktive Urlauber.

Einreise nach Österreich: Maut und Vignette

Österreich Tipps: Einreise

Eine Besonderheit auf österreichischen Straßen ist die Maut- und Vignettenpflicht.

Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich sind mautpflichtig! Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen höchstzulässigem Gesamtgewicht benötigen für die Befahrung von Autobahnen und Schnellstraßen eine Vignette.

Bereits vor der Auffahrt muss die Vignette in Österreich ordnungsgemäß angebracht oder online gekauft worden sein, sonst drohen hohe Ersatzmautzahlungen. Die Tarife richten sich nach Fahrzeugart (Auto und Kfz bis 3,5 Tonnen oder Motorrad) und Gültigkeitsdauer (10 Tage, 2 Monate oder 1 Jahr). Erhältlich ist die Vignette in über 6000 Vertriebsstellen, in Österreich beispielsweise in Tankstellen und Trafiken (Tabakläden), im Ausland bei den grenznahen Tankstellen.

Weitere Informationen finden Sie hier auf der Seite des Tourismusverbandes Österreich Service und Fakten zur Vignette und Maut.

Klimadaten Österreich

Klimastation wählen

Höchsttemperatur

Tiefsttemperatur

Anzahl Frosttage

Sonnenscheindauer pro Tag

Mittlere Windstärke

Anzahl Sturmtage (Windspitze > 8 Bft)

Niederschlag

Anzahl Niederschlagstage

Österreich
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...