WetterOnline ( http://www.wetteronline.ch )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Donnerstag, den 13.12.2018

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Gefahr grippaler Infekte

Nebel oder Hochnebel schlagen vielen Menschen auf das Gemüt und dämpfen die Laune. Die Neigung zu depressiven Verstimmungen ist dabei deutlich erhöht. Aber auch Atemwegsbeschwerden oder grippale Infekte häufen sich in der feuchtkalten und schadstoffbelasteten Luft, rheumatische Beschwerden werden verstärkt. Vitaminreiche Kost und viel Bewegung stärken das Immunsystem.

Prognose für Donnerstag, den 13.12.2018

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Vitalität und Leistungsfähigkeit

Das Vitalitätsempfinden wird bei vielen Menschen durch die Wetterreize begünstigt. Das Konzentrationsvermögen und die Leistungsfähigkeit steigen deutlich an und erreichen ein individuell überdurchschnittliches Niveau. Bewegung an der frischen Luft aktiviert zudem Vitamine und Hormone im Körper und stärkt die Abwehrkräfte.

Länger anhaltender Nebel oder Hochnebel fördern asthmatische Beschwerden oder Bronchitis. Aber auch Erkältungskrankheiten aller Art und grippale Infekte sind auf dem Vormarsch.

Prognose für Donnerstag, den 13.12.2018

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Vermehrt rheumatische Beschwerden

Bei anhaltendem Nebel oder Hochnebel neigen sensible Menschen zu depressiven Verstimmungen. Die feuchtkalte Luft in den Niederungen begünstigt aber auch die Ausbreitung von grippalen Infekten und Erkältungskrankheiten und kann rheumatische Beschwerden verstärken. Sportliche Betätigung und vitaminreiche Kost stärken das Immunsystem und halten den Kreislauf in Schwung.

Prognose für Donnerstag, den 13.12.2018

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Wetterreize fördern Wohlbefinden

Auch wetterempfindliche Menschen fühlen sich derzeit wohl. Ursache dafür sind günstige Wetterreize, die einen guten und tiefen Schlaf fördern. Dadurch werden die Konzentrations- und die Leistungsfähigkeit angeregt und erreichen ein individuell überdurchschnittliches Niveau. Auch die seelische Stimmungslage harmoniert gut mit dem allgemeinen Wohlbefinden.

Länger anhaltender Nebel oder Hochnebel fördern asthmatische Beschwerden oder Bronchitis. Aber auch Erkältungskrankheiten aller Art und grippale Infekte sind auf dem Vormarsch.

Prognose für Donnerstag, den 13.12.2018

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Stimmungslage meist gut ausbalanciert

Die Witterungsreize unterstützen die Tiefe und den Erholungswert des Schlafes. Daraus resultieren tagsüber ein gutes Konzentrationsvermögen und eine überdurchschnittliche Leistungsfähigkeit. Viel Bewegung an der frischen Luft regt den Organismus an, stärkt das Immunsystem und trägt darüberhinaus auch noch zu einer angenehmen und gut ausbalancierten Stimmungslage bei.

Länger anhaltender Nebel oder tief hängende Wolken trüben bei sensiblen Menschen die Stimmung und können depressive Verstimmungen auslösen oder verstärken. Auch Rheuma, Bronchitis oder asthmatische Beschwerden häufen sich durch die feuchtkühle Witterung.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...