WetterOnline ( http://www.wetteronline.ch )

Unwetter im Rückblick

Freitag, 04.01.2013

Backofenhitze in Australien

Höchstwerte von bis zu 47 Grad

Eine Hitzewelle ungewöhnlichen Ausmaßes hat Anfang Januar weite Teile Australiens überrollt. Im Landesinneren zeigte das Thermometer Höchstwerte von über 40 Grad an. Selbst an der Südküste wurden rekordverdächtige Temperaturen erreicht. Am 4.1.2013 wurden zum Beispiel in Whyalla nordwestlich der Millionenstadt Adelaide 47,3 Grad gemessen. Selten wird es dort heißer als 40 Grad.

Brütende Hitze in Australien

Verbreitet stiegen die Temperaturen auf über 40 Grad an. Bildquelle: WetterOnline

Die eigentlich für ihr mildes Klima bekannte Insel Tasmanien vermeldete den heißesten Tag seit Menschengedenken. Das Temperaturen kletterten dort auf bis zu 41,8 Grad, das ist der höchste Wert seit Beginn der Aufzeichnungen Ende des 19. Jahrhunderts. Kehrseite der Hitze und Trockenheit: Zahlreiche Buschbrände waren ausgebrochen, auf Tasmanien kämpften dutzende Einsatzkräfte gegen die Feuer.

In den Innenstädten war es bei der Hitze kaum auszuhalten. Tausende Menschen strömten daher zu den Stränden und suchten im Meer Abkühlung. Gesundheitsorganisationen gaben Warnungen heraus. Besonders Herzkranke sollten jede Anstrengung vermeiden. Die Hitzewelle hielt mehr als eine Woche an. Regenfälle, die die Trockenheit beenden würden, beschränkten sich nur auf den Norden des Kontinents.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...