WetterOnline ( http://www.wetteronline.ch )

Unwetter im Rückblick

Donnerstag, 21.05.2009

Tornado bei Schwerin

Schäden in Millionenhöhe

In Plate, etwas südöstlich der mecklenburg-vorpommerschen Landeshauptstadt Schwerin, hat es am Abend des 21.05.2009 (Himmelfahrtstag) einen Tornado gegeben. Dieser hat in einer Schneise der Verwüstung Schäden in Millionenhöhe angerichtet.

Teilweise wurden Dächer abgedeckt und Wände so stark beschädigt, dass sie einsturzgefährdet sind. Mehrere Fahrzeuge wurden durch umstürzende Bäume und abgerissene Äste in Mitleidenschaft gezogen. Der Tornado trat in Zusammenhang mit einer Gewitterlinie auf, die am Donnerstagabend ostwärts über Mecklenburg-Vorpommern hinwegzog. Der kleinräumige Wirbelsturm traf dann gegen 19 Uhr die kleine Ortschaft und hinterließ dort seine Schadensspur.

Radarbild 21.05.2009 um 19 Uhr

Bildquelle: Auf dem Radarbild ist deutlich die Gewitterlinie zu erkennen, an der sich der Tornado bildete. Er hinterließ vor allem in der kleinen Ortschaft Plate südöstlich von Schwerin enorme Schäden.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...