WetterOnline ( http://www.wetteronline.ch )

Unwetter im Rückblick

Dienstag, 03.10.2006

Sturm "Renate" im Südwesten

Beschädigte Häuser in Freiburg

Am Tag der Deutschen Einheit 2006 kam es in Verbindung mit einer Kaltfrontpassage zu schweren Sturmböen und orkanartigen Böen, im Bergland sogar zu Orkanböen. In der Stadt Freiburg im Breisgau wurden bei Windgeschwindigkeiten zwischen 100 und 110 km/h Bäume entwurzelt. Mehrere Straßen in der Region waren blockiert, Häuser und parkende Autos beschädigt. Ein großes Baugerüst vor einem Elektro-Markt stürzte um. Bei der Freiburger Polizei gingen binnen zwei Stunden400 Notrufe wegen des Unwetters ein.

Auf dem 1493 Meter hohen Feldberg im Schwarzwald gab esOrkanböen bis 162 km/h.Im Mittel wurde gegen 20 Uhr Windstärke 11 gemessen. Auch in tiefer gelegenen Regionen Baden-Württembergs wurden Windspitzen zwischen knapp 80 und 110 km/h registriert. Schwere Sturmböen gab es auch in Bayern. In den Bayerischen Alpen wurden auf dem Wendelstein (1835 m) Spitzenböen mit 130 km/h Windgeschwindigkeit gemessen. Auf der Zugspitze (2962 m) gab es im Mittel Windstärke 9 mit Böen bis 137 km/h.

In Wittnau im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald knickte der Sturm einen Strommast um. Dort sowie in Teilen Bayerns musste der Strom für kurze Zeit abgestellt werden. Zudem kam es zu anhaltenden, ergiebigen Regenfällen. Innerhalb von 24 Stunden fielen teils über60 LiterRegen pro Quadratmeter.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...