WetterOnline ( http://www.wetteronline.ch )

Unwetter im Rückblick

Montag, 02.10.2006

Starker Tornado in Thüringen

Sturmschäden in Millionenhöhe

Ein Tornado hat in der Nacht zum Montag, den 02.10.2006 während eines Unwetters den kleinen Ort "Quirla" (etwa 14 km südöstlich von Jena) in Thüringen heimgesucht und Schäden in Millionenhöhe angerichtet. Sturm- und Orkanböen deckten gegen 2 Uhr nachts Dächer ab. Umherfliegende Trümmer und umstürzende Bäume zerstörten Hochspannungsleitungen und hinterließen Schäden an Fahrzeugen. Mehr als 20 Häuser wurden schwer beschädigt. Außerabgedeckten Dächern gab es zudem eingestürzte Giebel und herausgerissene Hauswände.

Aufgrund einer zerstörten Hochspannungsleitung fiel der Strom aus. Durch das Unwetter gab es mehrere Leichtverletzte und mindestens einen Schwerverletzten. Im angrenzenden Wald kam es zu Windbruch über eine Breite von mehreren hundert Metern. Mehrere Freiwillige Feuerwehren waren im Einsatz.

Fotos: Christian Schmidt (Universität Leipzig)

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...