WetterOnline ( http://www.wetteronline.ch )

Unwetter im Rückblick

Sonntag, 28.05.2006

An einigen Flüssen Hochwasser

Katastrophenalarm in Kulmbach

Durch ergiebige Regenfälle insbesondere zwischen dem 25. und 28. Mai 2006 kam es an einigen Flüssen und Bächen zu Überschwemmungen. Vor allem im Norden und Osten Bayerns standen ganze Ortschaften unter Wasser. So wurde z.B. entlang des Weißen und des Roten Mains die Meldestufe 3 bis 4 erreicht. Im Kreis Kulmbach galt Katastrophenalarm. Dort drohten die Dämme am Weißen Main zu brechen. Ein Krisenstab koordinierte die Einsätze der 300 Hilfskräfte.

Auch im westlichen Mittelgebirgsraum kam es an kleineren Flüssen und Bächen verbreitet zu stark ansteigenden Pegeln. So führten z.B. die Sieg und die Lahn Hochwasser. Teilweise sind die Pegel so hoch wie seit einem Jahr nicht mehr. Generell sind solche Wasserstände Ende Mai selten.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...