WetterOnline ( http://www.wetteronline.ch )

Unwetter im Rückblick

Dienstag, 10.06.2003

Der Tornado von Acht

Zwei Häuser völlig zerstört

Bei einem heftigen Gewitter in Rheinland-Pfalz sind am Dienstagabend, den 10.06.2003 in dem Dorf Acht bei Mayen zwei Gebäude durch einen F3-Tornado eingestürzt. Mindestens fünfzehn weitere Häuser wurden schwer beschädigt. In der Gemeinde wurden insgesamt fast die Hälfte aller Häuser durch den Tornado in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand. Jedoch musste ein Fünftel der Einwohner evakuiert werden.

Schwere Gewitter mit Hagel und Sturmböen richteten auch an anderen Orten in Rheinland-Pfalz Schäden an. Auf den Autobahnen kam der Verkehr teilweise zum Erliegen. Zahlreiche Bäume stürzten um, Keller liefen voll. Es kam auch zu mehreren Blitzeinschlägen. Auch in Südwestfalen und in Teilen Hessens traten schwere Gewitter mit Sturmböen und Hagelschlag auf.

Vielen Dank an Matthias Habel, der uns die folgenden Aufnahmen der Tornado-Schäden zur Verfügung gestellt hat.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...