WetterOnline ( http://www.wetteronline.ch )

Unwetter im Rückblick

Montag, 19.05.2003

Der Tornado-Tag

Heftige Unwetter mit Tornados

Am Montag, den 19.05.2003 gab es mit Durchzug einer Kaltfront in Teilen Baden-Württembergs und Bayerns heftige Gewitter mit unwetterartigen Starkregenfällen, Hagelschlag und Sturmböen. In Gewitternähe traten selbst im Flachland verbreitet Böen von über 80 km/h auf. Außerdem wurden Hagelkörner bis 4 cm Durchmesser gemeldet.

Mit der Kaltfrontpassage bildeten sich zudem einige Tornados. In der Nähe von Starnberg (Bayern) wurde einTornado der Stärke F0 beobachtet, in Sulzemoos bei München hatte ein schwacher Tornado kurzzeitig Bodenkontakt auf einem Feld. In Baden-Württemberg gab es zwei Tornados der Stärke F1-F2 nach derFujitaskala. Dabei kam es in Stuttgart zu mehreren Dach- und Gebäudeschäden. Auch Autos wurden durch umherfliegende Trümmerteile beschädigt. Bei Steinheim zog ein Tornado eine etwa 7 Kilometer lange und bis zu 100 Meter breite Schneise in den Wald. Dort wurden sogar 80 bis 100 Jahre alte Buchen von dem Sturm abgedreht. Ein weiterer Tornado verursachte in Sonsbeck (Nordrhein-Westfalen) Sachschaden in einem Schreinereibetrieb.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...