WetterOnline ( http://www.wetteronline.ch )

Unwetter im Rückblick

Montag, 31.01.2000

Der Orkan "Kerstin"

Sturmflut in Schleswig-Holstein

Der Kerndruck des Tiefs "Kerstin" vertiefte sich am 27. Januar 2000 über Südgrönland innerhalb von 24 Stunden um 45 hPa auf 955 hPa. Am 29. Januar zog es dann unter weiterer Verstärkung nördlich der Färöer in Richtung Norwegen. In der Nacht zum 30. Januar wurden in Schleswig Holstein und Dänemark Orkanböen mit bis zu 150 km/h gemessen. An den Westküsten Schleswig Holsteins und Dänemarks kam es zu einer schweren Sturmflut. Durch Deichbrüche wurde eine dänische Ortschaft überflutet. 24 Stunden später wurde das gleiche Gebiet vom Tief "Liane" erfasst, das weiter in Richtung Südschweden zog. Trotz des weniger spektakulären Kerndrucks von 981 hPa wurden in Böen bis zu 120 km/h gemessen.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...